Ameisenschutz – Angelo Orlowski aus Buttenheim

 

Er / Sie engangiert sich:

Angelo  O r l o w s k i

 

Ich bin Mitglied der Deutschen Ameisenschutzwarte e. V. und bemühe mich um die Erhaltung der Waldameisen und ihrer Lebensräume. Das nötige Wissen habe ich durch einen Fachlehrgang beim Bayer. Landesverband in Nabburg erworben.

Die heimischen Waldameisenarten stehen seit über 200 Jahren unter Naturschutz. Zu Ihnen zählt z. B. auch die Wiesenwaldameise (Formica pratensis RETZIUS 1783), die ihre Nesthügel mit Vorliebe in Gräben und an Wegrändern baut.

Meine Schutztätigkeit besteht darin, die Nester zu erkennen. Danach werden sie mit rot angestrichenen Holzpfählen markiert, damit das Nest beim Mähen oder bei Gräbenreinigungen nicht zerstört wird. Die Markierung trägt einen Hinweis, dass die Tiere nach dem Naturschutzgesetz geschützt sind. Graswuchs in Nestnähe wird klein gehalten. Die Unversehrtheit der Nester überprüfe ich in unregelmäßigen Zeitabständen.

Auch beteilige ich mich an genehmigten Nestumsiedlungen.

Wer an dieser Art von Naturschutzarbeit Interesse hat, kann sich gerne mit mir in Verbindung setzen.

 

April-2011-Ameisenschutz-Angelo_061

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Email: info@naturschutz-zum-mitmachen.de

 

Schreibe einen Kommentar