Klimaschutz oder Freihandel – beides geht nicht.

Heute im Angebot: Grillsteaks aus Uruguay, südafrik. Straußensteaks, US-Black-Angus-Chuck-Eye-Steaks. Freihandelsabkommen machen dies möglich; aber Vorsicht, sie sind Klimakiller. Schauen Sie über den Tellerrand, setzen Sie auf regionale Produkte, am besten fleischlos.

Machen Sie es nicht wie unsere Politiker: Sie erwecken den Anschein, beides sei möglich, Freihandel & Klimaschutz. Wir erleben täglich, dass dies nicht klappt. Das wäre die Quadratur des Kreises!

Hier können Sie uns eine Nachricht zukommen lassen.